Aktuelles

29. März 2011

Theater Macht Staat

Demnächst gibt es eine Zusammenarbeit als Spieler mit der freien Gruppe Theater Macht Staat. Ein erstes kleines Ergebnis wird am 16.4. im Rahmen der langen Nacht der Theater in der Theaterkapelle Berlin zu sehen sein.  Danach folgt ein Trailerdreh für die neue Produktion der Gruppe, sowie eine kleine Straßentheatertournee durch Deutschland. Im Herbst 2010 wird dann aller Vorraussicht nach das neue Projekt Premiere haben.

28. März 2011

Fotos

Es gibt aktuelle Fotos!

28. Februar 2011

Showreal

In der letzten Woche wurden unter der Regie von Albina Assalina zwei Kurzfilme für mein neues Demoband gedreht. Diese werden in Kürze hier zu sehen sein.

8. Februar 2011

Geduld

Dieser Blogg ist nicht mehr aktuell und wird demnächst überarbeitet. Ich bitte um etwas Geduld.

15. Oktober 2010

Raum

Zur Zeit geht es weniger um Arbeitsmöglichkeiten, als um eine Arbeitsraum.  Für eine kurzzeitige Nutzung gibt es verschiedene Angebote, ich träume aber von einem Raum in dem ein kotinuierliches Arbeiten möglich ist. In Berlin ein schier umögliches Unterfangen.

23. September 2010

Kassandra

Eine neue Arbeit schleicht sich an. Ausgangsmaterial:  „Kassandra“ von Christa Wolf und eine Schauspielerin . Erstes Lesen und Gespräche, die erstaunlich schnell zu unserem Kern führen. Zur Zeit haben wir einen wundervollen Probenraum. Gesucht wird noch ein geeigneter Aufführungsort und eine Basisfinazierung.

23. September 2010

Punkte

Viewpointarbeit mit Ilka Metzner. Das einfache was schwer zu machen ist mal umgekehrt. Das Schwere was einfach zu machen ist. Soweit die Vorläufige Erkenntniss. Klare Parameter, die der Orientierung an Raum, Partner, Figur dienen. Schauspiel wie tanzen. Infos unter www.ilkametzner.de

23. September 2010

Move.

Arbeit zur Zeit vor allem Orientierung auf neuem, altem Terrain. Jeden Morgen Körpertraining im Mimecentrum Berlin. Raum, Körper und Ernergiearbeit.  Vor allem um wach zu bleiben, das Gefühl für die Einsetzbarkeit Präsenz des eigenen Körpers nicht zu verlieren. Trainiert werden Körperisolationen, Bewegung  und Präsenz im Raum, Impulse und Reaktionen (rein körperlich). Es bleibt die alte Frage nach dem Impuls der Sprache. Bin neugierig. Informationen zu Trainingszeiten (Doppelstunde zum Preis von 5 Euro!), gibt es unter www.mimecentrum.de.