Aktuelles

7. April 2022

Das Jahr 2021

ist vorbeigerast. So viel Arbeit. Ich habe in 5 Projekten gespielt, bei 2 Abenden Regie geführt, die Brache Zukunft Freilichtbühne der Brotfabrik organisiert und mitkuratiert, ein paar Dinge gedreht. Seit Januar 2022 diesen Jahres leite ich nun offiziell zusammen mit Nils Foerster die Brotfabrik Bühne. Es ist so ein spannendes Haus. Außerdem wird es im Sommer und  Herbst diesen Jahres mehrere Wiederaufnahmen/Touren und eine neue Regiearbeit geben. Ich freu mich drauf.

13. April 2021

Was kommt…

vorraussichtlich ab Mai : Audiowalk „Theater geht„//Sprecher, Brotfabrik Berlin, Juni: „hinter den Spiegeln„, Präsentation Kindertheaterlabor// Performer, Brotfabrik Berlin, „de Janeiro“ (in Gedenken an Rio Korn)//Schauspieler, Brache Zukunft Juli : „Future not found„, mit Theater Macht Staat// Performer, Brache Zukunft, September:“Flanzendörfer“//Schauspieler, Brache Zukunft, November:“die drei kleinen Schweinchen//Regisseur, Atze Theater Berlin, Dezember:“Das Haus ist leer„//Regie, Brotfabrik Bühne Berlin. Außerdem bin ich immer wieder als Koch Pierre beim „kleinen Graffitimonster“ auf Youtube zu sehen.

30. Januar 2021

Eine arbeitsreiche Zeit….

…mit zwei sehr erfolgreichen digitalen Projekten ( Mythos, Dinner for one special edition//beides Brotfabrik Kooperation mit Nils Foerster) und einer kleinen Miniserie im web (das kleine Graffitimonster) liegt hinter mir. Jetzt liegt der Hauptfokus auf der Entwicklung eines digitalen Formates für das 404 future not found Projekt mit Theater Macht Staat. Premiere im Netz ist voraussichtlich Ende April 2021.

12. November 2020

Spannung…

versprechen derzeit verschiedenen Kooperation mit Nils Foerster, Intendant der Brotfabrik Berlin. Im Dezember hat unser Mythos Projekt über die griechische Antike Premiere. Parallel forschen wir an Darstellungsformen für das Kindertheater in Coronazeiten. In der ersten Jahreshälfte 2021 wird es ein Showing der Ergebnisse geben. Zum Jahreswechel spiele ich in der yearly soap: „Not the same procedure as every year“. In diesem Jahr als Streamformat. Näheres in Kürze hier.

14. Juli 2020

Sommer und dann.

Nach meiner Regieassistenz bei der Uraufführung von „Rodrigo Raubein“ am Atze Theater Berlin, spiele ich im Projekt „404 Future not found“ an der Brotfabrik Berlin. Danach inszeniere ich ein Musical mit jungen Menschen beim Greizer Theaterherbst. Im Herbst 2020 erfolgt die Wiederaufnahme meiner „Mäuseken Wackelohr“ Inszenierung am Atze Theater Berlin. Außerdem spiele ich in der Langzeitperformance „Mythos“ von Nils Foerster. Premiere ist im Herbst 2020  ebenfalls an der Brotfabrik Bühne Berlin.

12. Juni 2020

Theater geht…

heißt ein Audiowalk in der Brotfabrik Berlin unter anderem mit meiner Stimme. Am Donnerstag den 18.06. wird eine Lesung von mir mit Texten von Willy van Hengel gestreamt. Watch it! Listen! Enjoy

23. April 2020

Stop und Go

2019 habe ich meine letzte Produktion mit dem Reaktionsraum abgeschlossen. „finalFaust“, „deJaneiro“, „Waisen“, „Katherina Blum“ und“ Dinner for One/not the same procedure as every year“ sind  Geschichte. Ein neues about me Video und ein Kurzfilm mit Robert Martin sind entstanden. Die wundervolle Viviane Wild hat Fotos von mir gemacht die in der Gallerie hier zu finde sind.  Nebenbei habe ich eine Showküche auf der grünen Woche betreut. Jetzt ist Zeit zum Nachdenken, Abrechnen, Ordnen. Verbringe die Tage mit meinem Sohn und schaffe vorsichtig Platz für Neues.

Dinner for One Theaterstück in der Brotfabrik. Foto: Viviane Wild, info@vivianewild.com

10. Februar 2019

Zeit für….

….ein neues Bild. Danke Laura Spes!