Aktuelles

23. September 2015
_DSC5742

Jetzt…

kann man meine „Lysistrata“ Inszenierung im Jugendclub Maxim, Charlottenburger Straße 117 in Weißensee zum letzten Mal ansehen. Termin ist der 26.09. um 20 Uhr im Rahmen der PTT (Pankower Theatertage).  Am 25.09. um 17 Uhr sitze ich auf dem Podium beim Gespräch: Kunst.Vernetzten.Pankow.Entwickeln. Das ist ebenfalls eine Veranstalltung der PTT. Ab Mitte Oktober werde ich im Sternstaubtheater in Österreich „den kleinen Prinzen“ inszenieren.

23. September 2015

NICHTS ist passiert in Greiz…

und trotzdem war es es so eine intensiven Erfahrung. Unter meiner Leitung haben wir im Rahmen des Theaterherbstes ein Stück sehr frei nach dem Buch „NICHTS“ von Janne Teller entwickelt.

4. August 2015

Mitten in…

…der Sommerarbeit. Die Tournee durch Thüringen mit Lysitrata ist abgeschlossen. Am 15.08 spielen wir noch einmal im Spreepark Plänterwald. Neben unserem Stück gibt es eine traumhafte Kulisse zu bewundern. Außerdem leite ich gerade beim Greizer Theaterherbst die Schauspielwerkstatt. Wir beschäftigen uns mit dem NICHTS. Und das ist immerhin ETWAS.

4. Juni 2015
_DSC5224

Kommt auf den Planeten M!

Am Sonntag, den 14.06. um 18 Uhr zeigen wir im Kinder und Jugend Freizeitzentrum Maxim das Ergebnis unseres Anti-Mobbing-Projektes. Der von jungen Mensch ab 8 entwickelte Abend heißt Planet M und dauert ca. 50 Minuten.

18. Mai 2015

OARBEETEN…..

heißt die Devise. Die Proben für unsere Lysitrata laufen an. Außerdem die Vorbereitung für die „ETWAS IST NICHTS/NICHTS IST ETWAS“ Inszenierung in Greiz. Nebenbei arbeite ich an einem neuem Demoband (DAS WURDE JA AUCH ZEIT!!!). IN Kolaboration mit Internil bin ich im Juni in Mannheim zu den Schillertagen. Außerdem gibt es noch die AMBIGULESUNG im Juni.  Klingt jut wa?

28. April 2015

Ein Drehchen….

als Spieler habe ich am 3.05. anlässlich einer Regieübung der Filmarche. Mal gucken what dit wird….

24. April 2015

Noch e mol!

Langsam wird es zur schönen Regelmäßigkeit. Am 30.04 lese ich in der alten Kantine Wedding bei? Na? Richtig! AMBIGU!

17. April 2015
preis02

Preis

Das Projekt „Menschennummern“, bei dem ich als Schauspieler und Teamleiter teilgenommen habe, hat den „fair bringt mehr“ Preis in der Kategorie „Kreativität“ gewonnen. Wir sind alle sehr stolz! Ein besonderes Danke an Sylvana Schulz und dem „Moments e.V.“ Wittenberg auf deren Schultern die Arbeit entstanden ist.